Logo2014

Logo2014

BannerCDS3 2014X

Unabhängigkeitserklärung Lehr-DVD

Die DVD "UNABHÄNGIGKEITSERKLÄRUNG" von Sascha Kaisler zeigt von Grund auf das einfache und nachvollziehbare Spielen und Umsetzen von Polyrhythmen für Hände und Füße.

Neben den Noten gehe ich auch auf den "Sound" oder das "Mitsingen" ein, auf das "Feeling" beim Spielen, den Handsatz und die praktischen Abläufe zwischen Händen und Füßen. Gerade die Überschneidungen zwischen zwei Rhythmen machen die meisten Schwierigkeiten.

Level: beginner/amateur/pro - alles vertreten!

Das Wissen und die Praxis für uns Drummer - UNABHÄNGIGKEITSERKLÄRUNG

Beschreibung

Teaserbanner

DVD mit Konzepten zum Erlernen von Unabhängigkeit am Schlagzeug.

Konzepte zum Erlernen von Unabhängigkeit am Schlagzeug.
Diese DVD zeigt von Grund auf das einfache und nachvollziehbare Spielen und Umsetzen von Polyrhythmen für Hände und Füße. Die Übungen sind mit Noten untertitelt.

Die „Basics“ mit Schlägen „von Hand zu Hand“ und einfachen Akzentverschiebungen zeigen euch die wichtigen Grundlagen, auf denen das Konzept der Rhythmen „übereinander“ beruht. Neben den Noten gehe ich auch auf den „Sound“ oder das „Mitsingen“ ein, auf das „Feeling“ beim Spielen, den Handsatz und die praktischen Abläufe zwischen Händen und Füßen. Der „3 über 4“-Rhythmus ist einer der am häufigsten gespielten Patterns. Diesen erkläre ich erst mal grundlegend und zeige euch wie ihr diesen auch in vielen weiteren Zusammenhängen - Grooves, Fill In ´s oder Taktarten - verwenden könnt. Vielseitigkeit ist hier das Zauberwort! Die Verteilung über das Drumset, die „Orchestrierung“, öffnet die Türe für verrückte Kombinationen und die eigene Kreativität. Mit der Änderung des Handsatzes kann ich dieses Konzept noch weiter führen, cool! Weiter geht es in die Unterteilungen „5 über 4“, „7 über 4“ oder „9 über 4“. Hier nehme ich die typischen Abfolgen und Sounds aufs Korn, die man häufig in Drumsoli oder Songs hört. Praktisch und anwendbar wird das Alles im Zusammenhang mit einem Groove! Deshalb kombiniere ich die Unabhängigkeit mit Sechzehnteln auf dem Ride und einem „Backbeat“ - alles was ein „fetter“ Groove braucht! Oder wie wäre es mit einem „Samba“? Tricky wird es noch mit einem „Paradiddle“ als Groove. Ist schon klasse, wie sich diese Polyrhythmen zusammen mit den verschiedenen Groovepatterns anhören.


Zum Abschluss gibt es noch einen Rhythmus der „gegeneinander“ läuft. Rechte Hand „Sechzehntel“ und gleichzeitig linke Hand „Triolen“ - „3 gegen 4“. Wie ich das mache? Wie bekomme ich das unter Kontrolle und auf Geschwindigkeit? Schaut es euch an! Spielerisch macht das in „Sechzehntelgrooves“, bei „Reggae“ oder DB-Patterns Sinn.

 

  • Kapitel 1 - Notenwerte, Handsatz von „Hand zu Hand“, Akzentverschiebungen mit einfachen, doppelten und dreifachen Akzenten, Sound, Mitsingen der Rhythmen, Downbeat, Basics.
  • Kapitel 2 - „3 über 4“, Mitsingen der Akzente und des Timings in verschiedenen Unterteilungen.
  • Kapitel 3 - „3 über 4“, Orchestration und „Loop“, Handsätze RLL, „Flamaccent“ und „32tel“-Verdopplung.
  • Kapitel 4 - „2 in 3 über 4“, „5 über 4“-Patterns von 1-4, „7 über 4“ und „9 über 4“, Sound.
  • Kapitel 5 - Polyrhythmische Grooves, Ridebecken und Unabhängigkeit, „3 über 4“ im Groove, Samba, Paradiddle und Unabhängigkeit, Zusammenspiel Hände und Füße, Feeling.
  • Kapitel 6 - Rechte Hand „Sechzehntel“ und gleichzeitig linke Hand „Triolen“ - „3 gegen 4“, das Konzept dahinter, musikalische Phrase, Anwendung im Groove, Reggae oder Doublebass.

Video kaufen

HIER PORTOFREI BESTELLEN!

25, 72 €

Bei der Bestellung der Lehr-DVD bitte folgendes beachten:
Diese sind nicht downloadbar. Du bekommst die DVD die in den nächsten Tagen per Post zugeschickt.
Bitte die Lieferadresse bei der PayPal Bezahlung unter "Hinweise an den Verkäufer" mit angeben.

 

 

Copyright © 2017 Creative Drumschool by Sascha Kaisler. Alle Rechte vorbehalten.
Supported by X mind